Effiziente Verkehrsflüsse auf dem Werksgelände

Yard Management Änderung

blank
Yard Management

Aufgabe des Yard Management ist die effiziente Gestaltung aller Material- und Verkehrsströme in das Werkgelände hinein sowie auf dem Werksgelände. Hierbei beinhaltet das Yard Management die effiziente Planung, Koordination, Abwicklung und Kontrolle der Material- und Verkehrsströme mit dem Ziel die bisherigen Prozesse zu optimieren und effizienter zu gestalten.

 

Stau vor dem Gate, Rückstau in den öffentliche Raum durch anliefernde LKW, nicht eingehaltene Zeitfenster zur Anlieferung und Abholung, Kommunikationsprobleme mit den Speditionen und veraltete analoge Prozesse oder sogar Sicherheitsrisiken durch stundenlang wartende, registrierte LKW auf dem Betriebsgelände – die Probleme beim Yard Management stellen viele Unternehmen vor nicht ganz kleine Herausforderungen.

 

Am Markt gibt es hierzu unzählige Softwarelösungen, die die Material- und Verkehrsströme It-seitig umfassend abbilden und erhebliche Optimierungsansätze versprechen. Welche dieser Softwarelösungen ist jedoch für mein Unternehmen die geeignete Lösung? Erfüllen wir überhaupt die prozessseitigen Anforderungen für den Einsatz solcher Softwarelösungen? Und was ist überhaupt mit den infrastrukturellen Anforderungen? Ist ausreichend Platz für die Zulaufsteuerung vorhanden?

Effiziente Gestaltung aller Material- und Verkehrsströme

Yard Management planen

Die VCE als integraler Logistikplaner unterstützt Sie bei diesen Fragestellungen. Wir befassen uns sowohl mit den prozessualen Anforderungen der Materialwirtschaft als auch mit den infrastrukturellen Aufgaben der klassischen Verkehrsplanung. Hierzu schauen wir uns sämtliche Material- und Verkehrsströme sowohl auf dem Werksgelände als auch am Tor, also an der Schnittstelle zum öffentlichen Straßenraum, an. Wir optimieren die Torprozesse und Überprüfung die Leistungsfähigkeit des Tordurchsatzes immer unter Beachtung der Auswirkungen auf den öffentlichen Straßenraum. Hierbei rückt neben Aspekten der Leistungsfähigkeit auch zunehmend das Thema Lärmemissionen in den Vordergrund.

Auf dem Betriebsgelände prüfen wir die Erfordernis von Wegeleitsystemen. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen für eine effiziente Rampensteuerung und zeigen Ihnen die erforderlichen Verkehrsinfrastrukturen, wie Kontrollflächen, Lkw-Abstellflächen und Abrufsysteme sowie Be- und Entladeflächen auf.

Gemeinsam mit Ihnen wählen wir die zu Ihren Prozessen und Infrastrukturen passende Softwarelösung am Markt aus und unterstützen Sie bei der Implementierung und Inbetriebnahme.  Sollten wir hier keine geeignete Softwarelösung am Markt finden, unterstützen wir Sie beim ganzen Customizing-Prozess.

Unsere Beratungs- und Planungsleistungen zum Thema Yard Management umfassen:

  • Analyse sämtlicher Material- und Verkehrsströme auf dem Werksgelände
  • Zutritts- und Zufahrtskontrolle
  • Time Slot Management
  • Anbindung Werksgelände an das Straßennetz
  • Design und Optimierung von Torprozessen
  • Überprüfung der Leistungsfähigkeit des Tordurchsatzes
  • Entwurf und Planung von Wegeleitsystemen
  • Lösungen für eine effiziente Rampensteuerung
  • Erschließung von Verkehrsinfrastrukturen wie Kontrollflächen, LKW-Abstellflächen, Be- und Entladeflächen und Abrufsysteme
  • Auswählen passender IT-Lösungen inklusive Customizing, falls erforderlich

Yard Management optimieren

Wir finden die Lösung, die zu Ihrem Unternehmen passt. Auf Grundlage des definierten Optimierungsbedarfs verschlanken oder verlagern wir Prozesse am Gate und am Lager, erschließen wir Rückstauflächen und finden die richtige Technologie zur Unterstützung Ihrer Prozesse.

Wir unterstützen Sie bei der Ausschreibung der erforderlichen Leistungen sowie bei der Implementierung der neuen Prozesse und Technologien.

Ihr Ansprechpartner Yard Management:

 

Achim Fränkle
Fon: +49.231.97 50 60-0

 

Rufen Sie an oder schreiben Sie über das unten stehende Kontaktformular, um einen Termin für eine unverbindliche Erstberatung zu vereinbaren.

Kontakt VCE
Dr. Achim Fränkle